Die News der KW 12/2019 im Überblick

#Strategie

Handelsstudie: zwei Strategien führen zum Erfolg

Wie können Händler in Zeiten der Plattformökonomie stärker wachsen als der Markt? Mit dieser Frage beschäftigt sich die aktuelle Handelsstudie der Unternehmensberatung EY-Parthenon und nennt zwei strategische Optionen.

>> E-Commerce-Magazin

Online-Wachstum setzt sich fort

Auch 2019 wird der Onlinehandel weiter wachsen. Zu diesem Schluss kommt der Handelsverband Deutschland, der für das laufende Jahr ein Umsatzwachstum um rund 9 Prozent auf 58,5 Milliarden Euro voraussagt. Treiber dieser Entwicklung sind vor allem die Branchen FMCG, Heimwerken & Garten sowie die Teilbereiche aus Wohnen & Einrichten.

>> Handelsverband Deutschland

Das neue Verpackungsgesetz: Was Händler jetzt wissen müssen

Zu Beginn des Jahres trat das neue Verpackungsgesetz (VerpackG) in Kraft. Dennoch sind sich viele Onlinehändler der Auswirkungen auf ihr Geschäft noch gar nicht bewusst. Das Magazin „ChannelPartner“ gibt daher wertvolle Hinweise.

>> ChannelPartner

Zum Zukunftspotenzial von automatisierten Bestellungen

Vor kurzem gab Amazon bekannt, seine Dash Buttons vom Markt zu nehmen. Nach Einschätzung des Rechtsanwalts Rolf Becker sind automatisierte Bestellprozesse mit dieser Entscheidung aber noch längst nicht passé. Im Gespräch mit Dr. Eva Stüber vom ECC Köln entwickelt er Perspektiven für eine rechtskonforme Umsetzung.

>> ECC Köln

#E-Food

Wie mit My Migros die wertvollen Cumulus Daten online endlich clever genutzt werden

Mit einem neuen Ansatz im Onlinelebensmittel experimentiert derzeit Migros. In einem Pilotprojekt mit rund 200 Kunden testet der Schweizer Händler einen personalisierten Onlineshop für Lebensmittel. Hierfür nutzt Migros die Daten aus dem Kundenbindungsprogramm Cumulus, um den Testkunden auf Basis ihrer Einkäufe in den letzten 12 Monaten individuelle Produktvorschläge zu unterbreiten.

>> Carpathia

HelloFresh, Marley Spoon und Kochhaus – Wie das Trio nach neuen Wegen sucht

Kochboxen galten vor noch nicht allzu langer Zeit als Hoffnungsträger des Onlinelebensmittelhandels. Bislang haben es die Anbieter allerdings noch nicht aus der Nische herausgeschafft. Wie die Unternehmen es in den Massenmarkt schaffen wollen, beleuchtet Susanne Vieser in ihrem Artikel für etailment.

>> etailment

Lukrative Nische: Wie Onlinehandel mit Lebensmitteln funktioniert

Nicht einmal jeder fünfte Deutsche (18 Prozent) kauft laut einer Studie von A.T. Kearney regelmäßig online Lebensmittel ein. Dennoch kann man nach Einschätzung der Unternehmensberatung im Markt Erfolg haben – wenn die im Netz einkaufende Zielgruppe richtig angesprochen wird.

>> Versandhausberater

#Tech

Welches Content-Management-System ist das richtige im E-Commerce?

Im E-Commerce werden an Content-Management-Systeme besondere Anforderungen gestellt. Aus diesem Grund hat das Onlinemagazin Contentmanager.de 14 Systeme auf ihre Eignung für den Onlinehandel überprüft.

>> Onlinehändler-News

#Internationalisierung

23% of ecommerce in Europe is cross-border

Beinahe jeder vierte Euro (22,8 Prozent) im europäischen E-Commerce wurde 2018 im grenzüberschreitenden Onlinehandel verdient. Dies entspricht einem Umsatz von 95 Milliarden Euro. Zu diesem Ergebnis kommt die Netzwerk- und Wissensplattform Cross-Border Commerce Europe in einer aktuellen Studie.

>> Ecommerce News

Das sind Europas wichtigste Online-Marktplätze

Marktplätze sind für viele Händler ein willkommener erster Schritt um in neue Märkte zu expandieren. Bei der Auswahl passender Marktplätze sollte jedoch bedacht werden, dass Amazon und eBay nicht überall in Europa so dominant sind wie in Deutschland. Aus diesem Grund hat Ingrid Lommer für „Internet World Business“ einen Blick ins europäische Ausland gewagt.

>> Internet World Business

Share