Die aktuellen News im Überblick

#Strategie

E-Commerce-Trends 2019: Customer Experience im Mittelpunkt

Einen Ausblick auf das kommende Jahr wagt Benjamin Dunkel, Head of Solution Consulting & Retail Acquisition beim Onlineshoppingnetzwerk Bazaarvoice, für das „E-Commerce-Magazin“. Dabei beleuchtet er vier aus seiner Sicht das Jahr bestimmende Trends.

>> E-Commerce-Magazin

Goldgräberstimmung für Voice und Audio

Ob Voice Commerce, Podcasts oder die Renaissance des Radios – Audio und Voice erleben zurzeit einen Boom. Doch was bedeutet dies für den Handel? Darüber spricht Benjamin Buchholz, Geschäftsführer des Streaming- und Media-Hosting-Dienstleisters Nacamar im „etailment“-Podcast.

>> etailment

Chatbots im E-Commerce: Drei Fehler, die man nicht machen sollte

Auch mit Chatbots beschäftigen sich gerade viele Handelsunternehmen. Thomas Weyand von ContentSquare gibt hierfür in einem Gastartikel wertvolle Tipps.

>> E-Commerce-Magazin

#E-Food

Allein zu klein

Welche Möglichkeiten haben mittelständische Lebensmittelhändler, um online im Wettbewerb mit den Großen der Zunft zu überleben? Christine Mattauch berichtet für das „Handelsjournal“ über die schwierige Situation der Händler.

>> Handelsjournal

Lebensmittel Online: LeShop und coop@home weiterhin unangefochten

In deutschen Berichten steht meist der Onlinelebensmittelhandel in der Bundesrepublik im Mittelpunkt. Doch wie entwickelt sich der E-Food-Sektor eigentlich in der Schweiz? In seinem Blog „Carpathia“ präsentiert Thomas Lang die aktuellen Trends.

>> Carpathia

Reviving grocery retail: Six imperatives

Viele Lebensmittelhändler stecken in einer Krise – zu diesem Schluss kommt die Unternehmensberatung McKinsey. Wie sie aus dieser Situation herauskommen können und welche Rolle der Onlinelebensmittelhandel dabei spielt, erläutert die Consultingfirma in einer Analyse.

>> McKinsey

#Omnichannel

7 Gründe, warum der stationäre Handel Online-Potenziale nicht nutzt

Hat der stationäre Einzelhandel noch eine Chance gegen die Konkurrenz aus dem Netz? Dominik Haupt von norisk glaubt daran und stellt in seinem Gastbeitrag bei „Internet World“ sieben Anknüpfungspunkte vor, an denen Händler arbeiten können.

>> Internet World

Einzelhandel tut sich schwer mit digitalen Strategien

Stationäre Einzelhändler tun sich laut einer Studie von Aruba schwer damit, die richtigen digitalen Technologien für ihr Geschäft auszuwählen. Dieses Zögern kann leicht zum Problem werden: So befürchten fast zwei Drittel der Befragten (63 Prozent), dass sie hinter die Konkurrenz zurückfallen können, wenn keine neuen Technologien implementiert werden.

>> CRN

#Plattformen

Mehrheit meint: Von digitalen Plattformen profitieren alle

Über die Plattformökonomie ist schon viel gesprochen und geschrieben worden, doch was halten eigentlich die Kunden davon? Der Branchenverband Bitkom hat 1.003 Bundesbürger befragt und herausgefunden: Eine Mehrheit der Deutschen steht Plattformen positiv gegenüber.

>> Bitkom

Plattformökonomie: Unternehmen kämpfen mit der Wirtschaftlichkeit

Angesichts der lukrativen Skaleneffekte, die sich mit einer digitalen Plattform erzielen lassen, verwundert es nicht, dass viele Unternehmen mit der Strategie experimentieren. Laut einer Studie von Sopra Steria Consulting haben allerdings viele Firmen mit erheblichen Herausforderungen zu kämpfen.

>> Versandhausberater