Die aktuellen News im Überblick

#Strategie

Warum der Online-Handel jetzt auf PWAs setzen muss

Ob Mobile, App oder Desktop – Kunden nutzen auch online unterschiedlichste Kanäle für ihren Einkauf. Allerdings sorgen diese verschiedenen Kontaktpunkte häufig für Brüche in der User Experience. Können Progressive Web Applications (PWA) dabei helfen, diese Brüche zu überwinden?

>> Onlinehändler-News

Digitalisierung in Deutschland: Zwischen Theorie und Praxis

Einen Blick über den Onlinehandel hinaus wirft das „E-Commerce-Magazin“ mit seinem Bericht zum Global Competitiveness Report des Weltwirtschaftsforums. In diesem landete Deutschland beim Thema Digitalisierung nur auf Platz 31. Wie kann an diesem Punkt gegengesteuert werden?

>> E-Commerce-Magazin

#E-Food

Wird der Internet-Handel zum Grundversorger?

Vor kurzem hat der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) neue Zahlen zum Onlinelebensmittelhandel vorgelegt. Demnach wuchs der E-Food-Sektor 2018 um 20,3 Prozent auf einen Umsatz von 1,36 Milliarden Euro. Für die nächsten Jahre erwartet der Verband zudem eine Verdreifachung dieses Werts. Steht der Onlinelebensmittelhandel somit kurz vor dem Durchbruch?

>> Internet World

Trends im E-Commerce – So shoppen die Deutschen 2019

Einen nüchternen Blick auf die E-Food-Landschaft wirft dagegen der Digitalverband bitkom. Laut dessen Studie wächst der Onlinelebensmittelhandel zwar, doch neue Käufergruppen können zurzeit kaum erschlossen werden. Eine Ursache hierfür sei, dass die Anbieter sich bislang vor allem auf Großstädte fokussieren und ihr Angebot nicht flächendeckend ausrollen würden.

>> Bitkom

Schafft Lidl mit E-Food-Outsourcing den Neustart im Lebensmittel-Liefermarkt?

Wie lässt sich ein E-Food-Angebot sowohl kundenfreundlich als auch profitabel aufbauen? Vor dieser Frage steht auch Lidl. In Irland experimentiert der deutsche Discountergigant nun mit dem Outsourcing des Liefergeschäfts. Peer Schader vom „Supermarktblog“ hat sich das Modell genauer angesehen.

>> Supermarktblog

#Omnichannel

E-Commerce: Transparenz und Flexibilität für die Logistik

Omnichannel-Angebote gehören heutzutage fast schon zum Standard, um Kunden zu überzeugen. Für die Logistik bedeutet der Trend jedoch vor kleinteilige Bestellungen, kurze Reaktionszeiten und eine hohe Anzahl von Retouren. Wie lassen sich diese Herausforderungen meistern? Dieser Frage widmet sich die Ehrhardt + Partner-Gruppe (EPG) in einem neuen Whitepaper.

>> mylogistics

#Plattformen

Online-Marktplätze: EU-Abgeordnete für transparentere Suchergebnisse

Online-Marktplätze und Vergleichsportale sollen ihre Bewertungsverfahren für Suche und Produktdarstellungen transparenter gestalten – dies fordert ein aktueller Gesetzesentwurf im EU-Parlament. Stefan Krempl beschäftigt sich für „heise online“ mit den Folgen dieses Vorstoßes.

>> heise

#Internationalisierung

No Deal! Welche Folgen hat der Brexit für den Onlinehandel?

Angesichts der Ereignisse der vergangenen Wochen zeichnet sich ein No-Deal-Brexit als immer wahrscheinlicheres Szenario am Horizont ab. Doch was würde ein ungeregelter Austritt Großbritanniens aus der EU für den Onlinehandel bedeuten? Franziska Kunz hat für den Blog „Handelskraft“ einige interessante Fakten zusammengetragen.

>> Handelskraft

#Studien

Digitalisierungsziele: Kundenservice schlägt Effizienz

Welche Ziele verfolgen deutsche Unternehmen mit ihren Digitalisierungsinitiativen? Diese Frage versuchten Bitkom Research und Tata Consultancy Services nun mit einer Studie zu beantworten. Dabei kam heraus: Fast neun von zehn Unternehmen (87 Prozent) sehen durch die Digitalisierung großes Potenzial für einen besseren Kundenservice.

>> E-Commerce-Magazin

Studie: M-Commerce überholt Desktop-Shopping bis 2023

Mobile Commerce ist weiter auf dem Vormarsch. Laut einer Studie des Zahlungstechnologieunternehmens Worldpay kann in den nächsten Jahren mit einem weiteren jährlichen Wachstum von 16 Prozent gerechnet werden.

>> Versandhausberater

Share