Die aktuellen News im Überblick

#Strategie

Geoblocking-Verordnung der EU: Tipps für Online-Händler

Ab dem heutigen 3. Dezember 2018 gilt in der Europäischen Union die neue Geoblocking-Verordnung. Für Onlinehändler bedeutet dies einige Veränderungen. In einem Videotutorial erläutert der Zertifizierungsdienst eTrusted, was Unternehmen nun beachten müssen.

>> eTrusted

Ein halbes Jahr DSGVO – und kein Ende

Eine andere weitreichende EU-Verordnung hat dagegen bereits ein halbes Jahr auf dem Buckel. Sechs Monate nach Einführung der DSGVO blickt das „E-Commerce-Magazin“ zurück und zieht eine erste Bilanz.

>> E-Commerce-Magazin

#Marktplätze & Plattformen

Big Tech: Wir müssen digitale Monopolbildung und Marktkonzentration neu denken

Durch Skaleneffekte werden Plattformen wie Google, Facebook oder Amazon immer größer. Diese Entwicklung hat nun auch die deutschen Kartellbehörden auf den Plan gerufen: Gegen Amazon wurde ein Missbrauchsverfahren eingeleitet. In seinem Blog „neunetz“ widmet sich Marcel Weiß dem Thema und erarbeitet Handlungsempfehlungen für kartellrechtliche Regulierungen von Plattformen.

>> Neunetz

Verbundgruppen sind ein Perfect Match für Plattformen – Interview mit Christoph Hosang

Verbundgruppen besitzen einige wichtige Assets für den Überlebenskampf im Plattformzeitalter. Im Interview mit dem ECC Köln erläutert Christoph Hosang von Raiffeisen Service, wie lange Entscheidungsprozesse in einer Verbundgruppe im digitalen Zeitalter beschleunigt werden können.

>> ECC Köln

#Omnichannel

Erfolgreiches Online-to-Offline Marketing

Neun von zehn Google-Usern suchen regelmäßig nach lokalen Angeboten, die Hälfte der Nutzer stellt Suchanfragen zu Einzelhändlern über ihr Smartphone. Dies zeigt: Online- und Offlinehandel rücken immer näher zusammen. Doch wie lassen sich diese Kanäle erfolgreich miteinander verknüpfen? Sara Herrera gibt im Blog „Handelskraft“ einige wertvolle Tipps für ein ausbalanciertes Marketing.

>> Handelskraft

Retail-As-A-Service: Chance für stationäre Händler?

Während der stationäre Handel zunehmend unter Druck gerät, drängen immer mehr Online-Pure-Player in die Einkaufszentren und Innenstädte. Das Problem dabei: Vielen dieser Onlinehändler fehlt das Know-how, das im Stationärhandel für den Erfolg sorgt. Stationärhändler könnten mit ihrer Expertise somit eine neue Geschäftsmöglichkeit erschließen. Allerdings scheinen vor einmal Start-ups die Nische zu besetzen.

>> Zukunft des Einkaufens

#Internationalisierung

E-Commerce der Alpenländer: Weiter bergauf

In Österreich und der Schweiz wächst der Onlinehandel. Wie das EHI Retail Institute und Statista in einer gemeinsamen Studie herausfanden, konnten die 250 umsatzstärksten Onlineshops im Jahr 2017 ein Umsatzplus erwirtschaften. Profiteure dieser Entwicklung sind allerdings vor allem die Spitzenreiter des Umsatzrankings.

>> EHI Retail Institute

Wie lange kann der Schweizer Onlinehandel noch unabhängig von Amazon agieren?

Über lange Zeit wurde der Onlinehandel der Schweiz kaum von den Entwicklungen im Ausland beeinflusst. Dadurch haben sich innerhalb des Alpenstaats einige innovative Händler etablieren können. Doch wie lang wird sich der E-Commerce der Schweiz noch unabhängig von Amazon entwickeln können? Dr. Kai Hudetz teilt im Videointerview seine Einschätzung zur Zukunft des Schweizer Onlinehandels.

>> ECC Köln

#Studien

84 Prozent der Deutschen kaufen von ihren mobilen Geräten aus ein

Mobile Commerce hat sich in Deutschland endgültig etabliert: Wie Mastercard in einer Studie herausfand, nutzen mehr als vier von fünf Bundesbürgern ihr Smartphone oder Tablet auch zum Einkaufen. 48 Prozent tun dies sogar oft oder immer.

>> Presseportal