Die News der KW 19/2019 im Überblick

#Strategie

Service oder Hightech: Wie überlebt der stationäre Einzelhandel?

Im aktuellen „neuhandeln“-Podcast beleuchten Stephan Randler (Herausgeber neuhandeln.de) und Ralph Hesse (E-Commerce-Coach) die Möglichkeiten des stationären Handels im Wettbewerb mit dem E-Commerce.

>> neuhandeln

Uploadfilter vs. E-Commerce: Die Auswirkungen von Artikel 13

Vor kurzem hat die Europäische Union ihre umstrittene Urheberrechtsreform auf den Weg gebracht. Ob und in welcher Form diese Reform auch Auswirkungen auf den Onlinehandel hat, klärt Anwältin Linda Thiel im „Versandhausberater“.

>> Versandhausberater

#Tech

Wann werden uns Alexa, Siri und Co. wirklich verstehen?

Der kürzlich veröffentlichte Podcast des Magazins „etailment“ beschäftigt sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz. Gemeinsam mit dem KI-Experten Dr. Arndt Schwaiger analysiert Redakteur René Hempe den aktuellen Status quo und mögliche Geschäftsmodelle.

>> etailment

#E-Food

Die Internet-Revolution im Lebensmittelhandel ist erstmal abgesagt

Trotz der intensiven Bemühungen zahlreicher Anbieter ist der deutsche Lebensmittelhandel auch weiterhin stationär geprägt. Woran dies liegen könnte, erläutert Erich Reimann in seinem Artikel.

>> Channelpartner

Amazon Fresh liefert frische Lebensmittel derzeit nur morgens und abends an den Stadtrand

Nach Erkenntnissen des „Supermarktblogs“ begrenzt Amazon Fresh die Lieferzeitauswahl seiner Kunden in Stadtrandlagen. Welche Strategie sich hinter dieser Maßnahme verbergen könnte, versucht Peer Schader in seinem Beitrag zu erörtern.

>> Supermarktblog

Gratislieferung: Online-Supermarkt Picnic will in Deutschland rasant wachsen

Im Gegensatz zu manch anderem Anbieter expandiert Picnic in Deutschland weiter. Was macht das niederländische Unternehmen anders als die Konkurrenz? „t3n“-Redakteur Jochen G. Fuchs hat sich Picnic genauer angeschaut.

>> t3n

#B2B

„Der B2B-Bereich muss sein Wertangebot verändern“

Vor welchen Herausforderungen steht der B2B-Handel und welche Schlüsselkompetenzen sind nötig, um in diesem Segment weiterhin erfolgreich zu sein? Über diese und viele weitere Fragen unterhalten Prof. Dr. Werner Reinartz, Direktor des Instituts für Handelsforschung, und Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des IFH Köln, im ECC-Blog.

>> ECC Köln

Viele lachen noch über Amazon Business

Viele B2B-Händler neigen dazu, Amazon Business zu unterschätzen. Aus Sicht von Andy Huber, Leiter BRACK.CH Business, ist eine solche Haltung ein gefährlicher Fehler. Stattdessen müsse auch der B2B-Handel umdenken.

>> Xing

Der beste technische Großhändler – Max Meister von Ludwig Meister

Das Unternehmen Ludwig Meister bewegt sich im technischen Großhandel. Im „Kassenzone“-Podcast erläutert Geschäftsführer Max Meister die besonderen Herausforderungen dieses Geschäftsmodells und gibt preis, wie er sein Familienunternehmen digital positioniert hat.

>> Kassenzone

#Internationalisierung

East-Commerce: So ticken Chinesen beim Online-Shopping

Mit etwa 1,4 Milliarden Einwohnern ist China für zahlreiche Unternehmen ein interessanter Markt. Doch wie ticken chinesische Kunden? Der „E-Commerce-Report“ von Rakuten Marketing gibt wichtige Hinweise.

>> iBusiness

„Das Konsumverhalten der chinesischen Kunden ist ein anderes“

Die Wünsche und Bedürfnisse der chinesischen Kunden ist auch ein zentrales Thema des Interviews der „Internet World Business“ mit Karl Wehner, dem Geschäftsführer DACH, Türkei und Osteuropa der Alibaba Group.

>> Internet World Business

#Studien

Werbung ist die häufigste Negativ-Erfahrung beim Online-Shopping

Welche Erfahrungen stören Onlinekunden besonders? Dieser Frage geht der Digitalverband Bitkom in einer aktuellen Studie nach. Das Ergebnis: Über unerwünschte Werbung nach einem Kauf ärgern sich Kunden besonders häufig.

>> Bitkom

Share