Bereits vor einigen Wochen konnten die Mitarbeiter der Aachener mgm-Niederlassung ein neues Büro in der Innenstadt beziehen. Im Rahmen eines feierlichen Empfangs eröffneten Hamarz Mehmanesh, Gründer und CEO der mgm technology partners, und Niederlassungsleiter Janos Standt das Office am Aachener Markt nun auch offiziell. Dabei präsentierten sie den zahlreichen interessierten Gästen einen ebenso modernen wie zentrumsnahen Standort, der genügend Raum für weiteres Mitarbeiterwachstum bietet.

Die Aachener Niederlassung von mgm zeichnet sich insbesondere durch eine Expertise im Bereich der modellbasierten Softwareentwicklung aus. An der Eröffnung des Büros nahm daher auch Prof. Dr. Bernhard Rumpe von der RWTH Aachen teil, mit dessen Lehrstuhl der Aachener mgm-Standort bereits seit längerer Zeit einen intensiven Austausch pflegt. In seinem Grußwort richtete Bernhard Rumpe den Wunsch an mgm, den Standort intensiv auszubauen, denn die modellbasierte Software- und Systementwicklung sei reif für die industrielle Praxis. „mgm bietet mit seinen Werkzeugen und der darunterliegenden Infrastruktur hervorragende Möglichkeiten Enterprise-Systeme in der Cloud schnell und effizient, aber auch nutzerorientiert und flexibel zu entwickeln. Wir freuen uns, an dieser Stelle auch die Expertise des Lehrstuhls gewinnbringend einbringen zu können.“

Auch Niederlassungsleiter Janos Standt blickte anlässlich der Eröffnung voller Vorfreude auf die weitere Entwicklung des Standorts. „Wir freuen uns sehr darüber, unseren Aachener Kollegen einen ansprechenden Arbeitsplatz an einem der schönsten Plätze der Stadt bieten zu können. Mit ihrer internationalen Atmosphäre im Dreiländereck sowie der Nähe zu einer der renommiertesten Technischen Universitäten des Landes wird uns die Stadt auch in Zukunft viele Entfaltungsmöglichkeiten eröffnen.“

Einblicke in das neue Aachener Büro können Sie in diesem Video gewinnen:

mgm entwickelt seit über zwei Jahrzehnten Webapplikationen für Commerce, Insurance und E-Government. Die über 60 Mitarbeiter an den zwei nordrhein-westfälischen Dependancen – Köln und Aachen – sind an diesem Erfolg maßgeblich beteiligt.

Share